Türkisgruppe gewinnt Doppelpreis

arcelor1.jpg

Gute Ideen zahlen sich aus - zumindest beim Wettbewerb "Feuer und Flamme für Bremen". Unter diesem Motto hat Arcelor Mittal auch in diesem Jahr wieder Schüler und Schülerinnen ausgezeichnet, die mit Kreativität und Eigeninitiative ihren Schulalltag verbessern wollen. Insgesamt 15000 Euro stellte das Unternehmen zur Verfügung.

Bei der Preisverleihung in der oberen Rathaushalle erhielt  die Türkisgruppe  für das Projekt "Rausklettern" stattliche 1500 Euro.

Die Lerngruppe wünschte sich eine Kletterwand für den Schulhof und fertigte aus Pappe, Holz und Chenilledraht gleich das passende Modell dazu an. Das bunte Objekt in Regenbogenfarben konnte die Jury überzeugen. Auch einen der beiden originellen, handgefertigten Pokale für besonders gelungene Arbeiten konnte die Türkisgruppe voller Stolz in Empfang nehmen.

Als Belohnung  durften die Türkise mit ihrem Lehrer und ihren Lehrerinnen eine Übernachtungsparty in der Schule feiern. Das war ein aufregender und schöner Tag, an den sich alle sicher noch lange erinnern werden.

Mehr Bilder zum prämierten Modell und aus der Entstehungsphase können sie unten sehen. Zum Starten der Galerie bitte auf das Bild klicken.

Rausklettern
Rausklettern
  
Gallerie starten