Wir haben Glück! Durch das europäische Obst- und Gemüseprogramm kann die über Jahre bewährte Vitaminpause an der Schule abgesichert und auf drei Tage pro Woche ausgedehnt werden.

Jeweils am Dienstag, Mittwoch und Donnerstag erhalten alle Kinder als gesunden Snack und Ergänzung zu ihrem Frühstück Obst- oder Gemüsestücke. Banane, Apfel, Birne, Mandarine, Tomate, Gurke, Möhre und auch saisonale Vitaminspender stehen auf dem Programm.

Immer montags liefert die Gärtnerei Kronacker frisches Obst und Gemüse aus biologischem Anbau für alle Lerngruppen an. Frau Treffer und Frau Tunc, die seit Jahren als Helferinnen die Vitaminpause betreuen, waschen die Grünkost, zerteilen alles in mundgerechte Stücke und bringen die Tabletts mit frischen Vitaminhappen in die Lerngruppen. Frau Mut sorgt bei der Verteilung dafür, dass nichts in den Lieferkisten bleibt und die Behälter wieder in die Küche zurückkommen.

An den langen Schultagen gibt es neben den Vitaminhappen auch noch Sport- und Schwimmstunden. Fast alle Kinder nehmen dreimal in der Woche an Sport-, Schwimm- und Bewegungsangeboten im Unterricht und zusätzlich in Arbeitsgemeinschaften teil. Dies sichert ab, dass sich alle Kinder genügend bewegen und auch austoben können. Besonders freut es uns, dass wir erstmalig in diesem Schuljahr in Zusammenarbeit mit den Bremer Bädern Wassergewöhnung für die Kinder im 2. Schuljahr anbieten können.

Das Obst- und Gemüseangebot unterstützt damit im Zusammenspiel mit den Sportangeboten gewinnbringend das gesundheitsfördernde Konzept der Schule.